Samstag, 24. Juni 2017

Pogaca Hörnchen

Am Ende des Rezepts Zubereitungsschritte!
Essperiment Türkische Pogaca mit Karoffelfüllung: Gelungen. Ganz locker und fluffig, selten war mir etwas so gut gelungen. Zutaten und Rezept, viel Text aber ganz einfach:


Zutaten Teig
400 g Mehl
200 ml lauwarme Milch
¼ Würfel Hefe – oder Trockenhefe: 7 g
1 EL Puderzucker
1 TL Salz
70 ml Sonnenblumenöl
1 Eiweiß
1 Eigelb und etwas Milch (zum bestreichen)

Zutaten Füllung
250 g Kartoffeln
1-2 Zwiebeln
2 EL Öl oder Butter
1 TL Pfeffer
2 TL edelsüßes Paprikapulver
geriebener Käse

Zubereitung Füllung:
Kartoffeln kochen. Zwiebeln mit Öl (oder Butter) in der Pfanne anschmoren. Gekochte Kartoffeln kleinschneiden und hinzugeben.
Miteinander vermengen.
Würzen mit Paprika und etwas Pfeffer.

Teigzubereitung:
Hefe in eine Schüssel bröseln.
Lauwarme Milch drüber gießen und gut durchrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.
2-3 Minuten ruhen lassen. 
Puderzucker hinzu und das Salz.
Durchrühren.
Dann Öl, Eiweiß und Mehl dazugeben.
Ein paar Minuten von Hand gut durchkneten.
Schüssel abdecken.
Teig 20 Minuten gehen lassen.

Aus dem Teig 12 Kügelchen abnehmen und oval ausrollen.
Oberes Drittel mit der Kartoffelfüllung belegen.
Die Füllung mit geriebenem Käse bestreuen.
Nach vorne klappen und die Enden festdrücken.
Restlichen Teig länglich einschneiden und das obere Drittel drüber rollen.
Backblech mit Backpapier belegen.
Eigelb mit etwas Milch vermengen.
Hörnchen damit bestreichen.
Weitere 20 Minuten ruhen lassen.
Backofen vorheizen.
Bei 180° goldbraun backen.
Ca. 20 Minuten.
Ich hatte Heißluft. Mittlere Schiene.

Wenn die Hörnchen nach 20 Minuten noch keine schöne Bräune haben, kann man ein bisschen Zeit nachgeben. Sie dürfen aber nicht zu dunkel werden. Dazu habe ich einen Gurkensalat gemacht. Quasi Crossover: German Gurkensalat mit türkischen Hörnchen.

Nun folgen Fotos der Zubereitungsschritte:
Teig mit den Händen vermengen. So spürt man, ob genug Mehl genommen wurde. Ich fand die Zubereitung mit den Händen super. So hatte ich das vorher noch nie gemacht.
Mit Klarsichtfolie bedecken und die Kugeln lt. Rezept noch ein bisschen gehen lassen.
Belegen und .....

Von oben ausgehend zuklappen. Rand zudrücken.


Die restliche Fläche einschneiden. Von oben ausgehend dann rollen und es sieht .....

....... so aus.

So schaut's nach dem Backen aus. Nicht zu dunkel werden lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen