Sonntag, 7. Mai 2017

Linsotto

Das war wieder Lecker Essen Kochen. Linsotto. Mit Lachs.
Ich habe die Idee aus dem Netz sofort aufgegriffen und nach meinem Gusto umgemodelt.


Zutaten für 2-3 Personen
30 g Parmesan
1 EL Butter
1 Knoblauchzehe / alternativ 1 TL Knoblauchgranulat
200 g rote Linsen
Weißwein pi mal Daumen
Prise Salz
50 g Tomatenmark
20 g Paprikamark
bisschen Chili
300 g Wasser
1 ½ TL Gemüsebrühe (Körnerbrühe) oder Suppengrundstock
1 – 2 EL Philadelphia oder Butter

Zubereitung
Parmesan auf Stufe 10 insgesamt 10 Sek. zerkleinern. Beiseite stellen.
Linsen mit einer Prise Salz in 1 EL Butter andünsten. 3 Min. Varoma. Stufe 1. LL. Ohne MB.
Mit Weißwein ablöschen. Den schütte ich so aus dem Handgelenk rein.30 Sek. 100 °. Stufe 1 LL.
Wasser, Brühwürfel (oder direkt 300 ml Gemüsebrühe), Tomatenmark, Paprikamark, Knoblauch(granulat) und Prise Chiliflocken dazugeben.
15 Min./100°. Stufe 1. LL. Garkörbchen als Spritzschutz auf den Topf setzen.
Zum Schluss Philadelphia (oder Butter) und Parmesan dazugeben.
Auf Stufe 2 mit LL unterrühren.

Die Linsen hatten noch ganz minimalen Biss, was ich sehr gerne mochte. Sie waren auch noch erkennbar, das war mir wichtig. Noch mehr kochen sollte man meiner Meinung nach nicht, denn dann hat man wohl Matsche. Über meine Portion habe ich den Saft einer Limette ausgedrückt. Auf dem nachfolgenden Foto kann man die Konsistenz gut erkennen.

Guten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen