Donnerstag, 2. März 2017

Hackfleischrolle im Schinkenmantel mit Butterkäse und Camembert TM Rezept

Weil die Soße fehlte, mit Balsamico-Creme war das ganz pfiffig. So habe ich es auch auf dem Blog gesehen.
Habe in schönes Rezept entdeckt auf dem Blog "Automatisch Kochen". Da ich Hackfleisch sehr mag, habe ich mich sofort drangemacht und das Rezept ausprobiert. War gut. Diesmal gibt's auch Schritt für Schritt Fotos.
Erst einmal das Rezept - Zutaten für die Hackfleischrolle:
1 kg Hackfleisch ½ und ½
2 – 3 Schalotten
3 Eier
1 Bund Petersilie
100 g Blattspinat (ich: nächstes Mal ohne. Der Spinat macht nix für das Gericht)

Belag:
5 große Scheiben gekochter Schinken (Aldi Italienischer Schinken)
100 g geräucherten Schwarzwälder Schinken (o.ä.) zum umwickeln
5 Scheiben Butterkäse
1 Päckchen Camembert-Käse (Rotkäppchen)
1 TL Salz
ein paar Umdrehungen Pfeffer aus der Pfeffermühle
Lieblingskräuter. Ich: Kräuter der Provence. Menge nach Gefühl.

Zwiebeln schälen.
Petersilie kleinschneiden (beides mache ich nicht mit dem TM sondern mit dem Tupper Dingen).
Alle Zutaten für die Hackfleischmasse in den TM geben.
Solange auf Knetstufe, bis sich alles zu einer schönen Masse verbunden hat.
Hackfleischmasse auf dem Backblech gleichmäßig verteilen. Dazu Klarsichtfolie auf’s Blech legen. Ebenso Folie auf die Hackfleischmasse, so kann man sie schön verteilen. Die Folie braucht man auch zum einrollen.
Dann belegen mit: Käse, Schinken. Einrollen.
Beiseite stellen.
Jetzt den rohen Schinken auf dem Blech verteilen.
Hackfleischrolle drauf.
Einrollen.
Jeweils von der länglichen Seite her.
Backofen auf 175 Grad vorheizen. 45 Minuten. Heißluft. Dazu: Kartoffeln.

Mein Fazit:  Ich glaube, die Rolle war zu lange im Backofen. Gefühlsmäßig müssten 30 Minuten reichen. Dann dürfte der Käse auch nicht so rausgelaufen sein (Angabe ohne Gewähr). Wenn ich die Rolle das nächste Mal mache, werde ich es testen. Alles in allem ein schönes schmackhaftes Gericht. Habe dekomäßig ein bisschen aufgehübscht mit Balsamico-Creme (so gesehen auf dem Blog „Automatisch Kochen“). Das fand ich ganz gut, ersetzt aber kein lecker Sößchen.

Jetzt, ihr Lieben, Step-by-Step-Fotos.
Alles rein in den Topf. Masse auf dem Blech verteilen.

Käse und Schinken drauf.

Mit Hilfe der Folie einrollen. Das macht Spaß ;-)

Rolle dann erstmal beiseite legen. Lage Schinken verteilen und die Rolle in den Schinken wickeln.

Folie einbuttern und Rolle drauf. So ganz hat der Schinken nicht gereicht. Das macht aber nichts.

Es ist viel Käse rausgelaufen.

Rest für den nächsten Tag.

1 Kommentar: