Mittwoch, 20. Juli 2016

Vegetarische Frikadellen

Ich weiß nicht, wie viele vegetarische Frikadellen ich schon getestet habe. Verleiten lassen habe ich mich immer von schönen Fotos. Das Kochergebnis war oftmals leider nicht so schön. Das hat jetzt ein Ende. Hier sind die ultimativ besten vegetarischen Frikadellen die ich je gegessen habe. Da schau her:

So sehen sie von innen aus.
Rezept:

250 g Haferflocken
250 g beliebigen Kräuterquark
130 g geriebenerGouda
3 Eier
1 Zwiebel, ganz ganz klein schneiden
Salz
Pfeffer

Alle Zutaten miteinander vermengen. Aus der Teigmasse die Frikadellen formen und von jeder Seite auf mittlerer Temperatur in der Pfanne braten. Ich hab sie solange gebraten, bis sie eine schöne Bräunung hatten. Je nachdem wie groß ihr sie formt, bekommt ihr so 8 - 9 Stck. Ich hatte "normale" Frikadellengröße, wie ihr auf dem Foto seht. 

Tipp: Die Masse einfach ein bisschen anders formen und ihr habt ein vegetarisches Schnitzel.

Falls ihr noch nicht überzeug seid, werft noch mal einen Blick drauf. 
Die Soße ist Sweet'n-Soir aus dem Asia-Laden, weil mir die #Frikadellen ein bisschen zu trocken waren. Dazu gab es dann noch Cous-Cous.

#CousCous #vegetarisch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen