Dienstag, 3. Mai 2016

Zuccini Suppe

Ein Süppchen geht immer. Diesmal mit Zuccini. Zuccinis sind sehr geschmacksneutral, von daher muss "Schmackes" dran.
Zuccini-Creme-Suppe mit gerösteten Zuccinischeiben und Schafskäse
Diesmal habe ich nur gewürzt mit Pfeffer und Salz, kleine ausgepresste Knoblauchzehe dazu, that's all. Ein paar Zuccini-Scheiben cross gebraten und beim Servieren in die Suppe gegeben. Gebröselten Schafskäse drüberstreuen. Nächstes Mal streue ich noch ein paar geröstete Pinienkerne mit drüber. Ein minimalistisches Gericht mit maximalem Geschmack.
Das Rezept bitte
Zutaten:
2 normal große Zuccinis waschen.
In Würfel schneiden.
In Brühe, Menge pi mal Daumen, in ca. 10 Min. weichkochen. Je nachdem, wie groß man die Würfel gechnitten hat. Nicht zu viel Brühe, lieber später etwas nachgeben, bevor die Suppe zu flüssig gerät.
200 ml Sahne hinzu.
Alles fein pürieren.
Würzen mit Pfeffer, Salz, bisschen Muskat und einer kleinen gepressten Knoblauchzehe. Mehr war's nicht.

Gereicht hat meine Menge für 4 Teller.

Guten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen