Freitag, 11. März 2016

Big in Japan - Gruß an die Analoge Küche

Big in Japan - vom Blog: Analoge Küche.
Rezept:
Hühnerbrust in Würfel schneiden und marinieren.
Marinade:
2 EL Sojasauce und 1 TL frisch geriebenen Ingwer miteinander verrühren.
30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

2 Eiweiß schaumig schlagen.
2 EL Maisstärke, 1/4 TL Salz sowie 1 EL frisch gehackten Ingwer drunter mengen.
Öl in einer weiten Pfanne erhitzen.
Hühnerstücke im Eiweiß-Maisstärke-Gemisch wenden.
Portionsweise im heißen Öl braten/frittieren.
Paprika kleinschneiden und frittieren.
Sind in 30 Sekunden gar.
Dazu Reis.

Achtung: Durch das frittieren eine sehr fettige Angelegenheit! Mir fehlte Soße dazu. Geschmacklich ansonsten lecker. Aber es wird nicht mein Leibgericht. Für experimentierfreudige Köchinnen und Köche gebe ich das Rezept trotzdem gerne weiter. Die Geschmäcker sind ja unterschiedlich.

Guten!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen