Freitag, 6. Mai 2016

Geräucherter Lachs mit Schmand-Quark-Creme

Es gibt so Sachen, die könnte ich jeden Tag essen. Frikadellen. Cevapcici. Fisch-Stäbchen (ja, lacht ruhig). Und mein heißgeliebter geräucherter Lachs. Diesmal mit Schmand-Quark-Creme und Kartoffeln.
Optisch hat man schon ansprechenderes gesehen. Aber nicht Aussehen macht schön. Gefallen macht schön. Resp. Schmecken. Und dieses Gericht "schmeckt schön". Hier entlang zum babyeinfachen Rezept:
250 g Becher Quark, 20 %
2 Becher Schmand je 200 g
7-Kräuter (TK) Menge nach Geschmack
Pfeffer, Salz
1 P. geräucherter Lachs

Quark, Schmand, Kräuter, Pfeffer, Salz miteinander vermengen und abschmecken. Kleingeschnittenen geräucherten Lachs hinzugeben und nochmal gut durchrühren. Zu guter Letzt eine Prise ABA-DI-SNABBA. Das ist die Prise, die man eigentlich niemandem verrät. Aber ich sag's euch: 1 TL Maggi. Asche auf mein Haupt. Heute habe ich das erste Mal diese Prise ABA-DI-SNABBA hinzugefügt und ich muss sagen, das war so ...ich weiß nicht ...leckerer. Guten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen