Dienstag, 6. Oktober 2015

Spinat + Kartoffelschnee



Heute Mittag, nach Feierabend, war mir mehr nach einem Spaziergang, als nach Kochen. Richtige Entscheidung. Seit 17.00 Uhr schüttet es wie aus Eimern. Vorher also noch das schöne Wetter genossen. Mangels Koch-Lustlosigkeit nach einem schönen ausgiebigen Spaziergang, gab es Spinat mit dem Blubb, Kartoffelschnee und Rührei. Kartoffelschnee klingt so hochtrabend. Dabei werden nur die Kartoffeln durch die Presse gepresst. Direkt auf den Teller drauf. Wenn ich schon Fertigprodukte verwende, was selten vorkommt, bin ich eigen. Spinat nur der mit dem Blubb. Fisch-Stäbchen nur von Iglo. Fertiglasagne nur von Aldi (meine Freundin spricht Aldi immer französisch aus. Macht das mal, das ist lustig). Fertigpizza, nur von Wagner, die mit dem dicken Boden. Wenn schon Fast-Food, dann nur Pommes mit Frikadelle, aus einer ganz bestimmten Bude in meiner Stadt. Die von zu Hause aus ein bisschen weit weg. Da setzen wir uns ins Auto und fahren extra hin. Also, jedenfalls, was ich eigentlich sagen wollte: Heute gab's Spinat mit dem Blubb.