Donnerstag, 29. Oktober 2015

Makkaroni-Hackauflauf mit Mozzarella


Als ich das erste Mal dieses Gericht gekocht habe, dachte ich: Das wird was? Das soll schmecken? Ja, schmeckt! 


Zutaten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Öl
  • 2 kleine Dosen Tomatenmark
  • 500 g passierte Tomaten
  • ½ l Wasser
  • 2 Würfel Fleischbrühe
  • 4 TL Zucker
  • bisschen Pfeffer
  • 500 g Hackfleisch
  • 300 g Fusilli – Nudeln
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1 – 2 Beutel geriebenen Mozarella
  • 1 TL Salz
So geht’s:
  • Zwiebeln kleinschneiden. 
  • Öl in die Pfanne geben und darin anschwitzen.
  • Tomatenmark dazu, miteinander vermengen.
  • Die passierten Tomaten, Wasser, Brühwürfel, Salz, Zucker und Pfeffer dazu. 
  • Alles gut miteinander vermengen und 15 Minuten köcheln lassen.
  • Nach dieser Zeit eine Knoblauchzehe in die Tomatensoße pressen (oder mehr, wie man mag), das Hackfleisch kleinzupfen und nach und nach dazugeben. 
  • Gut unterrühren und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  • Die ungekochten Fusilli in eine Auflaufform geben. 
  • Hacksauce drüber und in Klecksen Creme Fraiche drauf verteilen. 
  • Wenn ich Basilikum zu Hause habe, kommt das auch noch dazu.  
  • Zum Schluss den Käse drauf. 
  • Bei 200 Grad, Ober-Unterhitze, im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene so lange im Backofen backen, bis die Oberfläche schön braun ist. 
  • Dauert bei mir so 30 Minuten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen