Dienstag, 13. Oktober 2015

Kaspressknödel



Seit ich in Kochgruppen unterwegs bin, bin ich ein wenig rundlich geworden. Ich glaube, ich muss mich mal in einer Fitnessgruppe anmelden ;-) Heute gab's Kaspressknödel.
Zutaten für 4 Portionen:
6-8 Scheiben Toastbrot oder 8 altbackene Brötchen
1 Zwiebel
40 g Butter
Pfeffer, Salz
Petersilie frisch o. TK von A*di. Die TK-Kräuter sind super.
350 g Lieblingskäse (Gouda, Mozzarella, Bergkäse)
140 g Milch
6 Eier
2 Esslöffel Mehl (leicht gehäuft)

Toastbrot in grobe Stücke rupfen oder die altbackenen Brötchen in ganz kleine Stücke schneiden (=„Knödelbrot“) und in eine Schüssel geben. Die Eier dazugeben. Mit Milch übergießen. Petersilie klein hacken (oder TK-Ware) und ebenfalls mit dem Mehl zum Knödelbrot geben. Alles gut miteinander vermengen.

Den Käse in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel fein würfeln, im Öl anschwitzen. Mit dem Käse zur Knödelbrotmasse geben, nochmals alles miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Öl in einer Pfanne erhitzen, mit feuchten Händen Knödel formen (schöne Sauerei) und in die Pfanne geben. Wenn sie in der Pfanne sind, ein bisschen plattdrücken. Von beiden Seiten braten, bis sie eine schöne bräunliche Farbe haben. Fertig. Lecker. Dazu ein Salat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen